Familientradition voll Mut und Innovation.


Wir sind nun schon die dritte Generation in unserer Familie, die von der Anziehungskraft des Edlen und Schönen in Bann gezogen wird. Waren unsere Großeltern noch reine Juweliere, so legten unsere Eltern das Fundament für die Goldschmiedekunst in der heutigen Form. Sie beauftragten kunstfertige Goldschmiede, vor allem aus Wien, mit der Anfertigung von Unikaten und kleinen Schmuckserien.

Tiroler Schmuckkastl
Tiroler Schmuckkastl
Verkaufsräumlichkeiten
Verkaufsräumlichkeiten
Familie Armbruster
Familie Armbruster

Edelsteinkunde und Goldschmiedekunst

Heute sind wir es, die Gebrüder Armbruster, die das fortsetzen, was vor fast 80 Jahren mit viel Mut und Innovationsfreude in Gang gesetzt wurde: Jürgen Armbruster als ausgebildeter Gemmologe, das heißt als Experte für Edelsteine, mit viel Gespür für den Stil von Menschen. Und Stefan Armbruster als erfahrener Goldschmied mit künstlerischer, kreativer Ader, stets auf der Suche nach Emotion und neuen Trends.

Zentral in Seefeld

Der Standort unseres Geschäfts im international geschätzten Urlaubsort Seefeld in Tirol ist übrigens seit Anbeginn derselbe – im Tiroler Schmuckkastl, dem markanten, im Zentrum gelegenen Gebäude mit seiner unverwechselbaren Fassade, gestaltet vom renommierten Garmischer Lüftlmaler Isidor Winterholler.

1937
Gründung des Juweliergeschäfts in Seefeld durch Johann und Johanna Schiestl
1956
Neubau als Tiroler Schmuckkastl
1978
Geschäftsübernahme der 2. Generation, Rosmarie und Günther Armbruster
1993
Eröffnung der Filiale »Stein & Design«
1997
Anfertigung der goldenen Bürgermeisterkette für die Gemeinde Seefeld
2002
Umbau des Tiroler Schmuckkastl und Eröffnung der Goldschmiedewerkstatt
2004
Umbenennung der Filiale "Stein & Design" in »time & more by Armbruster«
2011
Übernahme der dritten Generation, Jürgen und Stefan Armbruster